Wie fahrradfreundlich ist die Stadt Oldenburg?

ADFC ruft zur Teilnahme am Fahrradklima-Test 2016 auf


Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) ruft wieder hunderttausende Radfahrerinnen und Radfahrer dazu auf, die Fahrradfreundlichkeit von Städten und Gemeinden zu bewerten. Die bundesweite Umfrage startet am 01. September 2016 und findet in diesem Jahr zum siebten Mal statt. Der ADFC-Fahrradklima-Test ist weltweit die größte Befragung zum Radfahrklima. Bei der Online-Umfrage werden 27 Fragen zur Fahrradfreundlichkeit gestellt - beispielsweise, ob das Radfahren in der Stadt Spaß oder Stress bedeutet, ob die Radwege von Falschparkern freigehalten und im Winter geräumt werden und ob sich das Radfahren insgesamt sicher anfühlt. Die Umfrage wird vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) gefördert. Sie gibt Politik und Verwaltung lebensnahe Rückmeldungen zu Stärken und Schwächen der Radverkehrsförderung.

Der ADFC Oldenburg ruft zu einer möglichst großen Beteiligung in der Stadt und im Umland auf. Je mehr Menschen teilnehmen, desto differenzierter wird das Bild vom Radverkehr in der Stadt. Wer keinen Internetzugang hat, kann sich im Infoladen des ADFC, Peterstr. 3 in Oldenburg, einen Fragebogen abholen. Zugang zu der Online-Umfrage: Öffnet externen Link in neuem Fensterwww.fahrradklima-test.de

Öffnet externen Link in neuem Fenster

© 2017 ADFC Oldenburg